Gabi Bratosin, Copaceni

2016 10 15 Gabi 250 4Bereits seit Beginn unserer Tätigkeit in Rumänien 2012 kennen und unterstützen wir Gabi. Anfangs war sie hauptsächlich unsere "treue Seele" im St. Francis-Shelter (Cucuieti). Um was man Gabi gebeten hatte, es wurde gemacht, sei es Hunde ausreisefertig zu machen, oder sie schließlich zum Transport zu fahren. Auf Gabi war immer Verlass.

Nach dem Beschluss des Tötungsgesetztes begann sie immer mehr Hunde in ihre eigene Obhut zu nehmen. Auf einem abgelegenen Werkstattgelände/Schrottplat fand sie mit ihren Hunden Unterschlupf. Inzwischen leben dort ca. 50 Hunde. Die Welpen und Junghunde dürfen kleinere Gehege bevölkern. Werden die Hunde älter und konnten noch kein Ticket in die Freiheit ergattern müssen sie leider auf einen Einzelplatz an der Kette umziehen. Jeden Tag fährt Gabi fast 40 km aus der Stadt raus, um nach den Hunden auf dem Schrottplatz zu schauen, und unterwegs verschiedene von ihr gepflegte Futterstellen zu bedienen.

 


Sie ist eine der Tierschützerinnen, die auf jeden Fall ihr letztes Brot mit den Tieren teilen würden, deswegen Unterstützen wir Gabi mit Kastrationen, Futter und Sachspenden: ▼ 

2016 09 21 KastraGabi h250 01Schwere Geburt, aber es läuft auch nicht immer alles rund...

Tut uns leid das es so lange gedauert hat, aber hier ist er: Der Bericht über die vergangene Kastrationsaktion bei Gabi in Copaceni.

Vorab müssen wir leider mitteilen, dass das Wetter uns gegenüber der vorgesehenen Planung einen deutlichen Strich durch die Rechnung machte. Beide geplanten Kastratage (19.-20.09.2016) mussten kurzfristig witterungsbedingt abgesagt werden. Es goss teilweise praktisch wie aus Kübeln, und die Temperaturen sackten in recht frische, herbstliche Bereiche.

Aber am 21.09. war es dann soweit.

2016 05 09 KastraGaby 15 250MISSION COMPLETE  >>  51 Kastrationen

Der Kastra-Tag bei Gaby in Copaceni war ein voller Erfolg! Anita und Mone vor Ort berichten von UNGLAUBLICHEN Andrang aus dem Dorf. Letztendlich konnten von Dr. Aurelian Stefan und seinem Team (RAR) sagenhafte 51 Tiere (überwiegend mit Besitzer) an einem Tag kastriert werden!!

Auch wenn wir mit dieser Zahl nicht gerechnet hatten und die Aktion erstmal ein kleines "Loch" in die Kastra-Kasse reißt, sind wir unglaublich glücklich dass Kastrationen inzwischen so gut angenommen werden!

2016 04 24 Spayday Gaby 250DIE "HOFFNUNG" KOMMT - HOPE IS COMING

Wir haben einen Termin mit RARs Kastra-Mobil "Hope": Am 9.5. soll bei Gaby kastriert werden! Wir hoffen 30-35 Hunde zu schaffen. Etliche sind von Gaby (Pflegestellenhunde), aber auch Tiere aus der Nachbarschaft sind eingeplant, weil die Besitzer danach gefragt haben! Anita wird vor Ort sein, Hand anlegen und uns hinterher mit Fotos versorgen...

Wir brauchen dringend Unterstützung! Die Aktion wird knapp 1000 € kosten.
Bitte helft uns helfen!

2015 07 30 SommerCop 250 01☀ SOMMER, SONNE, die Zweite... ☀

Auch bei Gabi in Copaceni ist es dieses Jahr unerträglich heiß (gerade heute sind es in Bukarest wieder über 30 Grad!!).

Ihre Hunde finden an den neuen Hütten und unter den abgestellten (Schrott-)Autos spärlichen Schatten. Gabi schrieb uns allerdings die letzten Tage, dass viele Autos abgeholt worden wären, dadurch sind jetzt einige Hunde dabei, die kaum noch Möglichkeit haben der Hitze zu entfliehen. Außerdem sind ihre Wasserschüsseln zu klein. Gabi kommt mit dem Tränken kaum hinterher...  Da die Zeit drängt, können wir keine Sachspenden mehr sammeln, sondern würden ihr gerne Geld zur Verfügung stellen, um selbst Wassereimer und Sonnenschutz kaufen zu können.

2014-11-30 HundehuettenCopaceni 400

In Rumänien hat dieses Jahr der Winter zeitig an die Tür geklopft: Bereits Ende Oktober fiel südlich von Bukarest der erste feine Schnee.

Natürlich waren alle noch nicht richtig darauf vorbereitet... auch unsere Pflegestelle in Copaceni nicht. Bedingt durch das wiedererlassene Tötungsgesetz in Rumänien, hat Gabi dieses Jahr so viele Hunde wie noch nie in Sicherheit, sprich in ihre Obhut, gebracht.